Beratung und Kontakt

 

Entstördienst

(07171) 603-800
Täglich rund um die Uhr

Aktuelle Mitteilungen

Baumaßnahme an einer historischen Wasserleitung

Czisch-Linie wird nach über 70 Jahren erneuert

19. August 2021

Schwäbisch Gmünd. Eine historische Gmünder Wasserleitung erreicht das Ende ihrer Lebensdauer. Sie wurde in der unmittelbaren Nachkriegszeit (1947-1948), unter dem damaligen Bürgermeister Franz Czisch, verlegt und stellte eine Anbindung der Stadt Schwäbisch Gmünd an das Netz der Landeswasserversorgung dar. Die Leitung wurde damals von den Bürgern der Stadt Gmünd ehrenamtlich selbst verlegt, da es zu dieser Zeit weder Maschinen noch Fachkräfte gab.
Da im Leitungsabschnitt zwischen der Bergstraße und der Waldstetter Brücke es innerhalb von zwei Monaten zu mehreren Leckagen kam, muss die Czisch-Linie nun nach 70 Jahren erneuert werden.

Die Stadtwerke Gmünd tauschen einen circa 80 Meter langer Abschnitt in der Bergstraße aus, um die Wasserversorgung von Schwäbisch Gmünd zu sichern. Geplanter Baubeginn ist am Montag, den 23. August 2021 vormittags. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich zweieinhalb Wochen an. Eine Notversorgung über Pumpen im Trinkwasserbehälter Becherlehen wird die betroffenen Bewohner während der Bauphase mit Trinkwasser versorgen.

Die Stadtwerke arbeiten mit Hochdruck, um Gmünd auch weiterhin sicher mit Trinkwasser zu versorgen.