Beratung und Kontakt

Allgemeine Information

(07171) 603-803

info@stwgd.de

Entstördienst

(07171) 603-800
Täglich rund um die Uhr

Unser Stromnetz:
Zuverlässige Versorgung für Sie!

Pönale §52 EEG

Die EEG-Pönale gem. § 52 EEG ist ein Verwaltungsakt der Bundesnetzagentur (BNetzA). Wir als Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH sind hier lediglich das ausführende Organ.

Wir, die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH, sind per Gesetz verpflichtet, diese Pönale zu erheben, wenn Anlagenbetreiber Ihre Erzeugungsanlage nicht innerhalb eines Monats nach der Inbetriebnahme nach § 3 Ziffer 30 EEG im Marktstammdatenregister (MaStR) der BNetzA registrieren.

Mit der Einspeisezusage weisen wir Sie auf die MaStR-Registrierung und den EEG-Inbetriebnahmebegriff hin.

Sie als Anlagenbetreiber sind hier in der Verantwortung Ihre Anlage ordnungsgemäß zu melden.

Berechnungsbeispiel, 15kWp PV Anlage:

Inbetriebnahme gem. der uns zugesandten Unterlagen ist der 10.12.2023, die Registrierung im MaStR erfolgte am 15.03.2024.

Somit berechnet unser Abrechnungssystem automatisch die Pos. „EEG-Pönale gem. § 52 EEG“ mit 10,00€ pro angefangenen Monat (hier: 12.2023 [ab Zählersetzung] bis zum 03.2024, also insgesamt 4 Monaten) pro kWp der betroffenen Anlage.

 

EEG-Pönale gem. § 52 EEG (01.1.23 - 31.12.23)

15 kW zu 10,00 €/kW

-150,00 €

EEG-Pönale gem. § 52 EEG (01.01.24 - 31.01.24)

15 kW zu 10,00 €/kW

-150,00 €

EEG-Pönale gem. § 52 EEG (01.02.24 - 31.02.24)

15 kW zu 10,00 €/kW

-150,00 €

EEG-Pönale gem. § 52 EEG (01.03.24 - 31.03.24)

15 kW zu 10,00 €/kW

-150,00 €

 

Mit erfolgter Registrierung werden mit der Position „Verringerte EEG-Pönale gem. § 52 EEG“ mit 8,00€ pro angefangenen Monat pro kWp wieder gutgeschrieben.
 

Verringerte EEG-Pönale (01.12.23 - 31.12.23)

15 kW zu 8,00 €/kW

120 €

Verringerte EEG-Pönale (01.01.24 - 31.01.24)

15 kW zu 8,00 €/kW

120 €

Verringerte EEG-Pönale (01.02.24 - 31.02.24)

15 kW zu 8,00 €/kW

120 €

Verringerte EEG-Pönale (01.03.24 - 31.03.24)

15 kW zu 8,00 €/kW

120 €

 

Diese Gutschrift erfolgt mit der darauffolgenden Abrechnung.
In diesem Beispiel in der Abrechnung des Jahres 2024.

 

Der Betrag der Pönale wird von uns an unseren übergeordneten Netzbetreiber, der TransnetBW, mit dem sogenannten EEG-Testat weitergeleitet.